BSTC
"es dauert ja nur 5 Meter "

2. BSTC Weltreise

Weltreise (Amerika-Norwegen-Duderstadt)  03.10.2012

 Liebe Stammtischfreunde,
auch der zweite Beetle Stammtisch ist vorbei. Trotz Regen (der scheint uns zu verfolgen) war es ein voller Erfolg. Wir starteten, wie schon beim ersten Treffen, auf dem Parkplatz am Museumsdorf Cloppenburg. Es waren vier Beetles (Magenta, Schwarz, Gelb, Braun) anwesend. Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch aus der Hansestadt Hamburg. Aufsehen erregten wir schon bei der Fahrt durch Cloppenburg. So viel Schönheit ist man hier gar nicht gewohnt. Für eine kurze Zeit hängte sich sogar ein fremder New Beetle an unsere Fersen. Wir ließen uns aber nicht beirren und starteten unsere Reise über den Atlantik hin nach Amerika. Die Überfahrt verlief ruhig. In Amerika angekommen genossen wir den typischen amerikanischen Geruch von frischen Mais.  Da uns aber bewusst war, dass wir noch einen beschwerlichen Weg zurück über den Atlantik und dann hinüber nach Norwegen vor uns hatten, begaben wir uns zügig auf die nächste Etappe. Auf dem Weg über den Atlantik, Richtung Norwegen wurden wir von rauem Wetter und hohem Seegang überrascht. Aber auch das konnte uns und unsere Beetles nicht aufhalten. In Norwegen angekommen waren besonders unsere Hamburger Freunde von der überwältigenden Natur Norwegens überrascht.  Doch wir hatten nicht viel Zeit um die berauschende Natur zu bewundern, denn unsere Mägen knurrten wie verrückt. Ein untrügliches Zeichen den Weg zur märchenhaften Wassermühle in Duderstadt fort zusetzen. Endlich an der Wassermühle angekommen, ließen wir uns von der reizenden Herbergsdame, mit zahlreichen Köstlichkeiten verwöhnen. Die Gespräche über unser Abenteuer „Weltreise“ zogen sich bis zum späten Abend hin. Wohl oder übel mussten wir dann alle die Heimreise antreten. Aber nicht ohne uns im Dezember für ein weiteres Treffen zu verabreden. Welche Überraschungen uns wohl dort erwarten…….????

Teilnehmer unserer Weltreise:
Lars und Lisa
Sabine, Maxi und Peter
Susann und Peter aus Hamburg
Gisela, Lara und Martin
und vier wunderschöne Beetles 

LG Martin